März 2021 – Energy Scout von Wilo Hellas reduziert Wasserverbrauch bei Inspektion der Pumpen

Wilo wurde 1872 in Dortmund gegründet und war zunächst eine Kupfer- und Messingwarenfabrik. Im Laufe seiner langen Geschichte entwickelte sich Wilo zu einem globalen Player im Bereich Pumpen und Pumpensysteme für Anwendungen in der Gebäudetechnik, Wasserwirtschaft und Industrie. Aktuell unterhält Wilo weltweit 15 Hauptproduktionsstandorte und ist mit über 70 Produktions- und Vertriebsgesellschaften und rund 7700 Mitarbeitern in mehr als 90 Ländern weltweit vertreten.

Pumpen werden vor der Inspektion intensiv gereinigt
Der Energy Scout Dimitris Tsamadias arbeitet für Wilo Hellas in Athen, und entwickelte ein Konzept zur Einsparung von Wasser beim Prozess der Reinigung von Pumpen vor einer Reparatur oder Wartung. Gemäß den technischen Standards werden Pumpen vor der Inspektion durch einen Techniker mit einer Waschwasserförderung bei einem Wasserdruck von 4-6 bar, einer Temperatur von über 70°C und einer Wasserversorgung von 100 l / min gereinigt. Die Einhaltung dieser Parameter ist qualitätsrelevant und muss gewährleistet werden.

Das Waschwasser muss mindestens 70° haben
Bisher dauerte eine Pumpenwäsche 20 Minuten, wobei in den ersten 5 Minuten die Temperatur von mindestens 70° C nicht erreicht wird. Grund war der komplexe Wasserversorgungskreislauf im Werk.

Gesucht war also eine Lösung, wie die Temperatur möglichst schnell 70°C erreicht. So würde Wasser, Energie und auch Zeit gespart. An rund 15 Tagen im Monat werden täglich circa drei Pumpen mit je 6 m³ Wasser gespült und überprüft. Der bisherige Wasserverbrauch für den Prozess beziffert sich also auf 1080 m3.

Der Energy Scout entwickelte daher einen zusätzlichen Warmwasserumwälzkreislauf, um sofort das erforderliche Warmwasser bereitzustellen. Eine Zeitschaltuhr entnimmt dem Warmwasserkessel regelmäßig ein wenig heißes Wasser und leitet dieses durch den zusätzlichen Kreislauf. Mit einer Investition von nur 420 € wird der direkte Zugang zu heißem Wasser ermöglicht und rund 25% Wasser für den Reinigungsprozess der Pumpen gespart.

Anlagenoptimierung

Pumpen

Wasserverbrauch

  • Branche: Maschinenbau
  • Einsparpotenzial Wasserverbrauch: 270 m3/a
  • Potenzielle Kostenreduktion: 1.780 €/a
  • Investitionskosten: 420 €
  • Amortisationszeit: 3 Monate
  • Unternehmen:
    Wilo Hellas SA
    Pumpen & Pumpsysteme
    Ag. Athanasiou St 80
    145 69 Anoixi-Attika
    Griechenland
    www.wilo.gr
Energy Scout Dimitris Tsamadias präsentiert sein Projekt (©AHK Griechenland)
Das über 70°C heiße Wasser ist nun direkt verfügbar und spart so 25% Wasser im Prozess. (©Wilo Hellas SA)
Der Arbeitsplatz des Scouts – hier werden die angelieferten Pumpen gewaschen und geprüft. (©Wilo Hellas SA)
Menü