Start für Energy Scouts in Kroatien, Polen, Serbien und der Slowakei

Das Projekt Young Energy Europe (YEE) mit dem Qualifizierungsangebot zum Energy Scout geht in die zweite Runde. Seit dem 1. April 2021 laufen auch in Kroatien, Polen, Serbien und der Slowakei die Vorbereitungen, um vorrangig junge Mitarbeiter*innen zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz zu schulen. Seit Ende 2017 ist dies schon in Bulgarien, Griechenland, Tschechien und Ungarn der Fall. Zu den bisher 339 geschulten Energy Scouts kommen so bis März 2024 mindestens weitere 485 Energy Scouts hinzu.

Dr. Silke Karcher, Referatsleiterin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und zuständig für EU-Klima- und Energiepolitik sowie die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) begrüßte gemeinsam mit Sofie Geisel, Geschäftsführerin der DIHK Service GmbH alle geschäftsführenden Vorstände und YEE-Projektteams in den acht deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) beim offiziellen Projekt Kick-Off am 26. April. Vor den 45 Teilnehmer*innen betonte Karcher den erfolgreichen „Bottom-up“- Ansatz und den innereuropäischen Austausch im Projekt, als auch die Inspiration, die von den betrieblichen Klimaschutzprojekten der meist jungen, hoch motivierten und aktiv handelnden Energy Scouts ausgeht.

Das Projekt Young Energy Europe 2.0 wird vom 1.4.2021 bis zum 31.3.2024 gefördert im Rahmen der EUKI, einem Finanzierungsinstrument des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Ziel ist die Qualifizierung von vorrangig jungen Mitarbeitern zu Energy Scouts, die in den Themenfeldern Energie- und Ressourceneffizienz, Mobilität und Klimaschutz geschult werden und das erworbene Wissen im Unternehmen direkt anwenden. Sie lernen anhand eines konkreten Projektes Einsparpotenziale für Energie und Ressourcen in ihren Unternehmen zu erkennen und zu heben.

Die Schulungen werden von den AHKs in den acht Zielländern in Landessprache angeboten, mehr Informationen finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen AHKs.

Dr. Silke Karcher, Referatsleiterin im BMU und zuständig für EU-Klima- und Energiepolitik sowie die Europäische Klimaschutzinitiative EUKI begrüßte das YEE-Team in acht Ländern. (©DIHK)

Carmen Struck, übernimmt die Projektleitung bei Young Energy Europe und bringt ihre Erfahrung als stellvertretende Geschäftsführerin der AHK Bulgarien ein. (©DIHK)

 

 

Energy Scouts auf der Suche nach Einsparungsmöglichkeiten, hier in Ungarn bei Deltaplast (©Deltaplast Kft.)

Menü