Mai 2021 – Energy Scouts von Poligrat in Ungarn senken Energiekosten für Beleuchtung und Druckluft

Mit circa 20 Mitarbeitern veredelt das Unternehmen POLIGRAT Magyarország Kft., gelegen in Aszód, rund 40 Kilometer nordöstlich von Budapest (Ungarn), vorrangig Edelstahl-Oberflächen mit verschiedenen technischen Verfahren. Durch das sogenannte Elektropolieren, chemisches Polieren, Passivieren und auch Beizen erhalten Bauteile und Produkte aus Metall besondere funktionelle und dekorative Eigenschaften. Der Kundenstamm ist vielseitig­­­ ‑ Auftraggeber sind vor allem die Chemie-, Pharma- und Food-Industrie, aber auch der Automotive-Sektor, die Medizintechnik und der Maschinen- und Gerätebau.

Energiespar-Klassiker im Unternehmen angewandt
Die vier Energy Scouts Máté Ecker, Nikoletta Király, Mária Kovács und András Kovács identifizierten zwei Ansätze zum Energiesparen, die fast schon Energieeffizienz-Projekt-Klassiker sind: Beleuchtung und Drucklufttechnik. Klassiker sind sie deshalb, weil viele Unternehmen hier Optimierungspotenzial entdecken und sich Investitionen oft zügig rentieren.

Bei der Beleuchtung tauschten die Energy Scouts einige betagte Leuchtstofflampen durch neun lichtstarke LED-Scheinwerfer aus und installierten zusätzlich Bewegungssensoren in Räumen mit geringer täglicher Nutzungsdauer. Das spart Strom im Betrieb und erhöht gleichzeitig die Arbeitssicherheit in Räumen mit geringer Fluktuation.

Weiterhin prüften die Energy Scouts das Druckluftsystem intensiv auf Leckagen und beseitigten diese. Druckverluste, die üblicherweise die energiehungrigen Kompressoren länger laufen lassen, sind nun minimiert. Bei der Analyse wurde auch ein unzureichend arbeitender Wasserabscheider eines Kompressors getauscht, der nun wieder optimal funktioniert.

Amortisation nach 7 Monaten
Mit einmaligen Investitionskosten von ca. 2.800 € und jährlichen Einsparungen von ca. 4.100 € rentiert sich das Praxisprojekt für den Oberflächenveredler schon nach nur sieben Monaten.

Inspiriert von den guten Ergebnissen starteten die Energy Scouts eine Initiative zur Umstellung auf eine 4-Tage Woche mit je 10 Arbeitsstunden, die weitere Vorteile mit sich bringt. Die Kosten für Heizung und Strom können so um bis zu 10% reduziert werden und die Arbeitswege der Mitarbeiter reduzieren sich um 20%.

Beleuchtung

Druckluftanlagen

  • Branche: Sonstige metallverarbeitende Industrie
  • Energiequelle: Elektrische Energie
  • Mögliche Energieeinsparung: 67 MWh/a
  • Mögliche CO2-Einsparung: 17 t CO2 /a
  • Mögliche Kosteneinsparungen: 4.094 €/a
  • Investitionskosten: 2.812 €
  • Amortisationszeit: ca. 7 Monate
Die Beleuchtung vorher – herkömmliche Quecksilberdampflampen (©Poligrat)
Die Energy Scouts bei der Messung und Dokumentation der Lichtstärke. (©Poligrat)
Die Beleuchtung nachher – energiesparende LED-Hallenstrahler (©Poligrat)
Die Energy Scouts bei der Leckagen-Ortung an den Druckluftleitungen (©Poligrat)
Die ausgezeichneten Energy Scouts Máté Ecker, András Kovács, Mária Kovács, Nikoletta Király mit Gabriel A. Brennauer, Janine Hansen und dem Juryvorsitzenden Dr. Zoltán Magyar (©Poligrat)
Menü