Januar 2022 – Energy Scouts von Multiserwis in Polen nutzen Solarenergie um Elektrofahrzeug zu laden

Als Teil des Bilfinger-Konzerns bietet Multiserwis Sp. z o.o. seinen Kunden Lösungen im Bereich der industriellen Baudienstleistungen an. Nahezu 4.000 MitarbeiterInnen arbeiten im Unternehmen in den Bereichen industrielle Isolierung, industrieller Gerüstbau, Montageservices und der mechanischen Montage.
Um Kunden aus ganz Europa zu erreichen, nutzt Multiserwis eine Fahrzeugflotte bestehend aus derzeit 283 Firmenfahrzeugen. Der Fuhrpark ist aufgeteilt in 180 Pkws, 98 Kleintransporter und 5 Lkws, welche eine jährliche Fahrleistung von rund 8,5 Millionen Kilometern erreichen.

Bestehende Lösung erweitern und nachhaltige Mobilität aufbauen

Das vierköpfige Energy Scout-Team, bestehend aus Michał Gruchot, Kamil Byczkowski, Dawid Zadka und Damian Kociurski, plant als Praxisprojekt die Erweiterung einer vorhandenen Photovoltaikanlage mit dem Zweck, elektrisch betriebene Fahrzeuge im Fuhrpark aufzunehmen und direkt laden zu können.

An zwei Standorten des Unternehmens in Krapkowice und Ostrzeszów im Südwesten Polens sind auf ausgewählten Hallen bereits PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 140 kW installiert. Auf dem Dach einer Produktionshalle soll auf Vorschlag der Energy Scouts die Kapazität um 50,0 kW auf insgesamt 190,7 kW Spitzenleistung erweitert werden. Geplant ist die Erweiterung bereits für das erste Quartal 2022.

Der bisher mit der PV-Anlage erzeugte Strom deckt vorrangig den Eigenbedarf, nur an den Wochenenden wird in das Stromnetz eingespeist. Zukünftig soll der Sonnenstrom über eine installierte Ladestation Elektrofahrzeuge auf dem Firmenparkplatz laden. Laut Berechnung der Energy Scouts senken sich die CO2-Emissionen durch die PV-Anlage um jährlich 37,5 Tonnen.

Amortisation der PV Anlage nach 6 Jahren

Im Jahr 2021 deckte die generierte Solarenergie bereits 24 % des Energiebedarfs des Unternehmens am Standort. Durch den Ausbau der PV-Anlage soll ab 2022 dann schätzungsweise 33 % des Jahresbedarfs mit grüner Energie gedeckt werden. Die Investition amortisiert sich nach bereits 6 Jahren, errechneten die Energy Scouts.

Der Kauf des Elektrofahrzeugs für den Fuhrpark wird zusätzlich über das polnische Förderprogramm „Mein Elektriker“ finanziert. Die Anschaffung des Autos amortisiert sich nach 5-7 Jahren, je nach Nutzungsanteil des selbst produzierten PV-Stroms und spart bis zu 5 Tonnen CO2-Emissionen jährlich.

Michał Gruchot, Kamil Byczkowski, Damian Kociurski und Dawid Zadka sammeln mit dem Pilotprojekt erste Erfahrungen, aber planen schon weitere Maßnahmen zum Ausbau der Elektroflotte. Für die Zukunft ist auch die Anschaffung einer Schnellladestation für Elektrofahrzeuge angedacht.

Das Praxisprojekt der Energy Scouts mit jährlicher Einsparung von 7.445 € und damit verbunden der Reduktion jährlicher CO2-Emissionen um 42,6 t überzeugte auch die Fachjury. Sie kürte das Konzept mit dem zweiten Platz bei der Bestenehrung der polnischen Energy Scouts 2021.

Photovoltaik

Mobilität

  • Branche: Bauindustrie
  • Energiequelle: Elektrische Energie
  • Einsparpotenzial Energie: 42,2 MWh/Jahr (Ausbau der Photovoltaikanlage um 50kW)
  • Einsparpotenzial CO2: PV-Anlage 37,5 t, Elektroauto 5,09 t CO2
  • Potenzielle Kostenreduktion: 7.445 €/Jahr
  • Investitionskosten: 69.111 €
  • Amortisationszeit: Photovoltaikanlage 6 Jahre, Elektroauto und Ladestation für Elektroautos 5-7 Jahre
Drei Energy Scouts, Kamil Byczkowski, Michał Gruchot, Damian Kociurski, ein Ziel – energieeffiziente und ressourcenschonende Maßnahmen bei Multiserwis umsetzen (von links nach rechts) (©Multiserwis Sp. z o.o.)
Es ist noch Platz, um die bisherige Aufdach-Photovoltaikanlage auf den Produktionshallen um 50 kWp Leistung zu erweitern. (©Multiserwis Sp. z o.o.)
Energy Scouts in Aktion – Durchführung von Messungen für die Projektbilanzierung. (©Multiserwis Sp. z o.o.)
Vollgas bei der Planung - Michal Gruchot bei der Ausarbeitung der Konzeption (©Multiserwis Sp. z o.o.)
Hochkonzentriert analysieren die Energy Scouts die Auswertung der Messdaten. (©Multiserwis Sp. z o.o.)

 

Menü