Februar 2021 – Energy Scouts verbannen Einweg-Flaschen bei SPARK Fitness & SPA in Sofia

Die Idee kam den Energy Scouts Trayan Tanev und Zvonimir Todorovski vom Sportzentrum SPARK Fitness & SPA beim täglichen Gang zum Müllcontainer. Der Plastikmüll in Gestalt von Wasserflaschen und Plastikbechern schien täglich anzuwachsen. Im Fitness-Saal, wo es ein Mineralwasser-Spender für die Trainierenden gibt, schlich sich eine üble Praxis ein: Fast jeder der Wasser abfüllte, nutzte dazu ein neuen Einwegbecher. Am Ende des Tages hatte jeder Gast zwei bis drei Plastikbecher weggeworfen oder mindestens eine PET-Flasche Wasser konsumiert.

Mehrweg statt Einweg
Die Energy Scouts schlugen der Geschäftsführung vor, den Verkauf von Plastikflaschen mit Mineralwasser für seine Kunden einzustellen. Seither wird jeder Kunde gebeten, seine eigene Wasserflasche mitbringen. Durch den Verzicht werden jährlich circa 23.565 Flaschen und Becher weniger konsumiert, das entspricht vermiedenen Emissionen von rund 1.1 t CO2 für die Produktion der Behälter. Betrachtet man die Produktion inklusive Recycling oder der sogenannten thermische Verwertung, berechneten die Scouts sogar eine Reduktion von 2,23 bis 2,26 t CO2 pro Jahr.

Zusätzlich werteten die Energy Scouts die zentrale Wasserausgabestelle auf, indem sie ein Filter und eine Ionisierung installierten. Damit wird nun basisches, pH-neutrales und saures Wasser angeboten, welches per Elektrolyse ionisiert wird. Basisches Wasser gilt als besonders wertvoll und nützlich nach dem Training.

Der Plastik-Müll wurde stark reduziert und auch die Kunden nahmen die Veränderung fast immer positiv auf. Und hat ein Gast seine Flasche mal vergessen, kann er eine Mehrweg-Flasche auch vor Ort bekommen.

Ressourceneffizienz

Sensibilisierung

  • Branche: Dienstleistung
  • Rohstoff: Einwegbecher und -flaschen aus Kunststoff (PET)
  • Einsparpotenzial Rohstoff: 3,4 t/a Kunststoff (PET)
  • Einsparpotenzial CO2: 1,1 t/a
  • Unternehmen:
    SPARK Fitness & SPA
    ul. Racho Petkov Kazanjiata 4
    1766 Sofia
    Bulgarien
    www.spark-bg.com
Gäste können nun auch Wasser mit unterschiedlichen pH-Werten abfüllen. (©Spark Fitness & SPA/facebook)
Das Verbot von Einweg-Flaschen ging einher mit einer Aufwertung der Wasserspender. (©Spark Fitness & SPA/facebook)
Präsentation des praktischen Projektes bei der Bestenehrung (©AHK Bulgarien)
Menü