Debüt in Griechenland – Erster Energy Scout Workshop

Ganz gleich ob Bau- oder Lebensmittelindustrie: Alle Firmen verbrauchen durch den Betrieb der Produktionsanlagen, durch die Beleuchtungs- und Heizsysteme, die IT- und Elektrogeräte, aber auch aufgrund des Nutzerverhaltens der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Energie. Es lohnt sich folglich überall, die Suche nach Energiefressern einzuläuten.

Dies ist nun auch in Griechenland geschehen! Neben dem Multikongress Capital + Vision fand am 5. November der erste Energy-Scout Workshop der AHK Griechenland in Athen statt. Dort trafen junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unternehmen verschiedenster Branchen aufeinander, um zu lernen, wie man betriebliche Energieeinsparpotenziale erkennt und im Rahmen von Praxisprojekten hebt. Das erste Modul „Einführung in den Klimaschutz“ gab eine allgemeinen Einführung in den Klimaschutz, stellte nationale und internationalen Folgen des Klimawandels vor und benannte konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz im Unternehmen. In den weiteren Workshops, die vom 12. bis 14. November in dem Ausbildungszentrum Dual Hellas stattfanden, diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aspekte zu den Themen betriebliche Mobilität, Energie- und Ressourceneffizienz.

Die 16 angehenden Scouts haben sich aktiv ausgetauscht und erarbeiten nun ihre Praxisprojekte. Anfang Dezember steht ein Besuch in einem der teilnehmenden Unternehmen an, um gemeinsam die Messgeräte in der Praxis auszuprobieren.

Auftaktschulung in Athen ©AHK Griechenland

Informationsmaterial Young Energy Europe ©AHK Griechenland

Menü