Auftakt in Athen – Young Energy Europe startet mit einem Workshop für Unternehmen in Griechenland

Bei einer Veranstaltung der deutsch-griechischen Industrie- und Handelskammer am 19. März trafen sich Vertreter von Unternehmen, Kommunen sowie Institutionen aus dem Energiebereich, um sich über Young Energy Europe zu informieren. Janine Hansen (DIHK Service GmbH) und Björn Athmer von der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern präsentierten die Ansätze des europäischen Projekts Young Energy Europe und die bisherigen Erfahrungen mit Energie-Scouts in Deutschland. Darauf aufbauend wird die Schulung für griechische Energy Scouts angepasst und überarbeitet, bevor es im Herbst mit den ersten jungen Teilnehmern losgehen soll. Als Seminarorte sind Athen und Thessaloniki vorgesehen.

Die Unternehmen interessierten sich vor allem für das Thema erneuerbare Energien, für Aspekte der praktischen Durchführung der Qualifizierung und für die Schulungsinhalte im Bereich Energieeffizienz, Ressourcen-Einsparung und Mobilität. In diesem Zusammenhang sprach Alexios Adamopoulos, Absolvent des EUREM-Lehrgangs für Europäische EnergieManager und Verfasser des griechischen Handbuchs für Energieaudits, über typische Möglichkeiten der Energieeffizienz in griechischen Unternehmen.

Die nächsten Schritte in Griechenland sind die Überarbeitung der Schulungsmaterialien, die Auswahl der Dozenten und die Organisation der Schulungen. Neben anderen berichteten die griechischen Medien BusinessNews und Capital.gr über den Workshop.

Young Energy Europe AHK Athen Griechenland

Schulungsunterlagen © Thiele AHK Athen

Young Energy Europe AHK Griechenland

Die zukünftigen Energy Scouts beim Seminarauftakt © DIHK Hansen

Young Energy Europe AHK Griechenland

Björn Athmer von der IHK München und Oberbayern berichtet von den Erfahrungen in Deutschland © DIHK Hansen

Menü